About Kulturwerkstatt KAOS

Keine
So far Kulturwerkstatt KAOS has created 62 blog entries.

Weltspieltag am 11.6.2016 – KAOS ist dabei!

Am 11.6.2016 feiern der Deutsche Kinderschutzbund Leipzig und das Parkbogenmanagement das Spielen. Auf dem Parkbogen Ost vor der Feuerwache Ost in der Gregor-Fuchs-Straße findet von 13:00-18:00 ein großes Kinder- und Familienfest statt.

Auch KAOS ist dabei. Die Medienwerkstatt hat sich mit einer Gruppe von Kinderreporterinnen bereits im Vorfeld des großen Tages mit dem Recht auf Spiel – einem der vielen Kinderrechte – beschäftigt und eine Kinderkommission hat den Tag mitsamt seinen Angeboten geplant.
Die Ergebnisse wurden auf dem Projektblog festgehalten.

Am 11. Juni selbst können die Kinder mit Fotoapparaten, Aufnahmegerät sowie Papier und Stift  auf Erkundungstour gehen, das Fest dokumentieren und zeigen, was die Besucher und Akteure des Tages mit dem Recht auf Spiel verbinden. Und sp den Projektblog weiter mit interessanten Informationen füllen.

Ziel des Festes zum Weltspieltag ist es die Kinderrechte und vor allem jenes Recht auf Spiel mit verschiedenen Aktionen und Mitmach-Angeboten lebendig werden zu lassen. Gleichzeitig soll durch das vielseitige Bespielen der alten Bahnflächen eine Vision aufgezeigt werden, wie der Parkbogen Ost in fünf bis zehn Jahren aussehen und belebt werden kann.

Also: Kommt vorbei und SPIELT MIT!

By | Mai 24th, 2016|Aktuelles|0 Kommentare

Wiederbelebung Freundeskreis Wasserstraße 18

Liebe Leute, 
jetzt sind wir schon fast ein dreiviertel Jahr wieder in der frisch sanierten Wasserstraße. Und inzwischen sind wir mit einigen neuen Leuten auch gut angekommen. Neben der Kulturwerkstatt KAOS, die mit ihren derzeit drei Mitarbeitern, zwei Bundesfreiwilligendiensten, Honorarkräften und vielen Helfern das Haus mit Leben erfüllt, gibt es noch das Spielmobilprojekt, das mit zwei Autos und vier Leuten auf Plätzen der Stadt unterwegs ist. Dazu kommt ein Kollege, der internationale Projekte organisiert und durchführt und die Beratungsstelle Sekten und Kulte, die berät und Netzwerkarbeit betreibt. 
Wir denken, dass die Erhaltung der Wasserstraße 18 als öffentlicher Ort unter anderem deshalb gelungen ist, weil ein breiter Unterstützerkreis den politischen Entscheidungsträgern signalisiert hat, dass dieser Ort wichtig für Leipzig und seine Bürger ist. Wir als Mitarbeiter geben uns große Mühe, den daraus entstandenen Ansprüchen gerecht zu werden. Wir glauben aber auch, dass das langfristig nur gelingen kann, wenn auch weiterhin ein Unterstützerkreis diese Arbeit begleitet. Und wir denken, dass es die Leute nach wie vor gibt, die die Wasserstraße voran bringen wollen. In welche Richtung das gehen soll, würden wir gern mit euch gemeinsam heraus finden. 
Deshalb diese Einladung zum Relaunch des Freundeskreises Wasserstraße 18 mit alten und neuen Freunden. Damit es konkret wird: Wir treffen uns am 16.4. nach dem Mittag-Essen so gegen 14.00 Uhr. Je nachdem wie viele kommen, machen wir dann noch eine Fensterputz/Pflaster-Aktion oder erst mal eine Hausführung. Wir werden sehen.  
Signalisiert uns bitte, ob ihr kommen wollt (info@kaos-leipzig.de), ob ihr gerne mit arbeiten würdet, aber an dem Tag keine Zeit habt; oder anderweitig im Freundeskreis mitwirken würdet. Wir überlegen uns dann, wie wir die Kommunikation organisieren. Wir freuen uns. 
Es gibt viel zu tun!
Das Team aus der Wasserstraße 18

By | April 5th, 2016|Aktuelles|0 Kommentare

Spendenübergabe zur Stummfilmpremiere

Das gesamte Team von KAOS freut sich sehr über ein Geschenk, das uns letzten Freitag überreicht wurde. Im Rahmen der Stummfilmpremiere konnte Ellen Ley als Fachbereichsleiterin Bildende und Angewandte Kunst, stellvertretend für das ganze Haus, eine Spende in der Höhe von 2000 Euro entgegen nehmen. Überreicht wurde sie vom Leipziger Bauunternehmer Dr. Arne Kolbmüller. Es macht uns sehr froh, auf eine langjährige Partnerschaft mit der ICL Ingenieur Consult Dr.-Ing. A. Kolbmüller GmbH zurückblicken zu können. Seit Ende der 1990er Jahre unterstützt Dr. Kolbmüller die Kulturwerkstatt KAOS. Am Freitag betonte er den hohen Wert der kulturpädagogischen Arbeit die hier geleistet wird. Auch am Ergebniss des Ferienprojektes „Wir machen einen Stummfilm“ könne man sehen, dass in jedem und jeder Talente schlummern. Bei KAOS würden diese Talente nicht nur entdeckt, sondern auf vielfältige Weise gefördert, und somit die geistige und schöpferische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen angeregt. Dies eröffne für alle Teilnehmer neue Perspektiven und führe möglicherweise bis hin zur späteren Berufswahl.

Und hier ist der Film:

By | Februar 22nd, 2016|Aktuelles|0 Kommentare

Stummfilmpremiere rundet das KAOS-Winterferienprogramm ab

In den Winterferien konnten sich Kinder und Jugendliche in zahlreichen Projekten in der Kulturwerkstatt KAOS vielfältig und kreativ ausprobieren. In der ersten Ferienwoche wagten junge Filmemacherinnen und Filmemacher in bunten Legetrickfilmen einen Blick in die Zukunft und ein Foto-Memoryspiel entstand im Projekt „Lindenau on my mind“. In der zweiten Woche drehte sich zum einen alles um Stoff, Muster und Handarbeit: In der Textilwerkstatt gab es Patchwork & Textile Experimente. Zum anderen fand das Projekt „Wir machen einen Stummfilm“ statt, das in Zusammenarbeit der Fachbereiche Theater, Medien & Musik bereits zum dritten Mal realisiert wurde.

Der krönende Abschluss der Winterferien im KAOS ist die Premiere des Stummfilms. Eine Geschichte über Zeitreisen, Zaungäste und Zahnstocher wird vorgeführt – einmalig mit Live-Vertonung. Los geht es am Freitag (19.02.2016) um 16 Uhr im Theatersaal, der Eintirtt ist frei.

Schauspielerinnen und Schauspieler des neuen Stummfilms.
By | Februar 17th, 2016|Aktuelles|0 Kommentare

Ergebnisse unseres Mosaikworkshops

Am 1. und 3. Advent sind in unserer Mosaikwerkstatt wunderschöne Spiegelmosaiken entstanden. Zunächst wurden allerlei Scherben auf Holzplatten geklebt und so einzigartige Muster, Formen und Bilder kreiert. Am zweiten Workshoptag wurden die Fugen mit farbiger Fugenmasse aufgefüllt. Nach dem Putzen und Pollieren der Spiegel können sich die Ergebnisse sehen lassen.

By | Dezember 16th, 2015|Aktuelles|0 Kommentare

Sommerferienprojekt gewinnt Hauptpreis bei der Visionale 2015

Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr wieder einen Preis beim Jugendmedien-Festival VISIONALE LEIPZIG gewinnen konnten. Vivien Wagner reichte ihre Foto auf Stein, das in unserem ersten Sommerferienprojekt entstanden ist, beim Festival ein. Das Bild mit dem Titel „Selfie, aber mal ganz anders“ erhielt von der Jury den Hauptpreis beim diesjährigen Sonderthema „Wer bin ich, wer will ich sein?“.

By | November 16th, 2015|Aktuelles|0 Kommentare

MOSAIK-Werkstatt im ADVENT

Am ersten und dritten Advent zaubern wir aus allerlei Fundsachen wundervolle Spiegelmosaiken. In entspannter Atmosphäre wollen wir gemeinsam kreativ sein, um mit Farben, Formen & Material zu experimentieren. Wer möchte, kann seine eigenen Scherben, Steine, Muscheln oder was sonst auf dem Mosaik verewigt werden soll, mitbringen.

Wann:
29.11.2015  & 13.12.2015, jeweils 11-16 Uhr
Preis: 35 Euro/erm. 27 Euro, inkl. Material

Anmeldung per Mail an bildende-angewandte-kunst@kaos-leipzig.de oder Telefon 0341/4803841

By | November 9th, 2015|Aktuelles|0 Kommentare

KAOS lädt ein zur Silvesterpremiere „DER BÄR“

Mit Einaktern Tschechows möchten wir das Jahr am Silvesterabend verabschieden. Sehr gerne mit Euch! Nachdem wir im Sommer die Terrasse der frisch sanierten Villa mit der italienischen Komödie „Der Diener zweier Herren“ bespielt haben, heißt es im Winter: Premiere auf der neuen Bühne im Theatersaal!

Gestaltung: DMQ-Artwork

Gefeiert wird ein russischer Theaterabend – ein Spektakel mit Feuerschein, Kaviar, Borschtsch und mehr. Auf dem Programm steht unter anderem Anton P. Tschechows Einakter „Der Bär“. Tschechow bezeichnete seinen Schwank in einem Akt als Scherz. Ja, es ist wahrlich ein Scherz – aber ein romantischer: Ein Stück von Liebe und Treue, vom Verlieben und Dranbleiben. Ein komisches Duell zwischen einer aufmüpfigen Witwe und einem derben Gläubiger. Die Figuren begrüßen ein neues Leben, so soll auch am 31. Dezember das neue Jahr im malerischen Winterambiente der Villa begrüßt werden.

Im Sommer 2015 konnte die Kulturwerkstatt ihren Betrieb in den sanierten Räumlichkeiten wieder aufnehmen. Nach einem grandiosen Kultursommer und einem fulminanten Wiedereröffnungsfest bildet die Silvesterpremiere im anheimelnden Theatersaal für das KAOS-Team einen würdigen Abschluss eines aufregenden Jahres.

Es spielen: Jasmin Hegele, Felix Haiduk & Friederike Blum
Inszenierung: Isabella Hertel-Niemann
Musik: Thomas Hertel
Mitarbeit: Dominique Bräuer & Friederike Blum

Silvesterpremiere „Der Bär“ Einakter von Anton P. Tschechow
Ort: Kulturwerkstatt KAOS, Wasserstraße 18, 04177 Leipzig
Datum: 31.12.2015
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn der Vorstellung: 20:00 Uhr
Achtung! Die Veranstaltung endet um 22:00 Uhr, sie ist also als Aufwärm-Programm für Eure ganz persönliche Silvesterfeier zu verstehen.

Karten für 25€ inkl. Borschtsch, Kaviar und Sekt gibt es bei Culton Ticket oder per Mail an tanz-theater-musik@kaos-leipzig.de. Es gilt zu beachten, dass für diese Veranstaltung keine Reservierungen möglich sind.

By | Oktober 26th, 2015|Aktuelles|0 Kommentare

Große Feier zur Wiedereröffnung der Kulturwerkstatt KAOS

Matthias Heinz & Bürgermeister Thomas Fabian

Am 6. September feierten wir ein großes Werkstatt- und Familienfest zur Wiedereröffnung der Villa in der Wasserstraße 18. Viele Leute besuchten uns trotz Regenwetters. Neben den feierlichen Worten und einer symbolischen Enthüllung des neuen/alten KAOS-A´s durch Thomas Fabian (Bürgermeister der Stadt Leipzig für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule) und Matthias Heinz (Geschäftsführer KINDERVEREINIGUNG Leipzig e.V.) gab es ein buntes Programm für Klein und Groß.

KAOS-Team am A

Mit einem Sammelalbum konnten sich die Besucher auf Spurensuche durch die Geschichte und Zukunft des Hauses begeben. In der Mosaikwerkstatt drehte sich der Malkreisel unerlässlich und tolle runde Bilder entstanden – passend zur im Treppenhaus eröffneten Ausstellung „Es ist rund“ der Kinderwerkstatt-Kurse.
Am See wurden viele Kapitäns-Diplome durch dem Schiffsmodellclub Leipzig (SMCL) verliehen und auf der Seebühne feierte das Stück „Shadowfighter“ der Theater Teens Premiere. Eine weiter Erstaufführung begang die KAOS-Filmtruppe mit ihrem Film „XY-Animaxator“ in der neuen Medienwerkstatt.
Zum Abschluss des Festes spielte am Abend die neue Funkrock-Band um KAOS-Original Maria Schüritz ihr erstes Konzert im Veranstaltungsraum.

Es war ein toller Nachmittag. Wir freuen uns auf das, was kommen wird!

Theaterpremiere auf der Seebühne
Schiffsmodelle auf dem See

Kreisrundes Malen

Maria Schüritz mit Band

Fotos: Ruslan Hrushchak

By | September 11th, 2015|Aktuelles|0 Kommentare

Theater, Musik, Fotografie, Malerei u.v.m. – Kursprogramm 2014/15

Ab 15.9. beginnt in der Kulturwerkstatt KAOS das neue Kursjahr. Vieles Bewährtes bleibt im
Kursprogramm, neu ist das Hula-Hoop-/Poi-Training, das aus einem sehr erfolgreichen Kurzkurs und
einem Workshop im Rahmen des LoopArt-Festivals entstanden ist. Der Improvisationstheaterkurs
Lebensraum Bühne teilt sich ab diesem Jahr in einen Anfänger- und einen Fortgeschrittenenkurs und
ein neuer Fotokurs für Anfänger wird gestartet.

Maria Schüritz, die seit September 2011 den Fachbereich Musik/Veranstaltungen geleitet hat, kann
aufgrund des ersatzlosen Auslaufens ihrer Bürgerarbeitsstelle ab September nur noch geringfügig auf
Honorarbasis beschäftigt werden. Ohne neues Finanzierung stehen diese Arbeitsbereiche ab 2015 vor
dem Aus.

  • Montag 16:30-18.00 Uhr
    Neu!
    Fotokurs für Anfänger

    Ein Ausflug in die Welt der Fotografie: Wie entstehen gute Fotos?
    Wie funktioniert die Kamera? Was kann man mit Bildern machen? 
    Ab 9 Jahre | Jochen Janus
  • Dienstag 16.30-18.00 Uhr
    Neu!
    Hula Hoop & Poi für Einsteiger

    Training mit Tipps und Anleitungen. Alle die Lust haben, sich im
    Hula-Hoop- oder Poi-Spielen zu versuchen, sind eingeladen zum
    regelmäßigen, gemeinsamen Üben mit Anleitungen, Hilfestellungen
    und wertvollen Tipps. Wir erlernen Hüft-, Schulter- Hals- und
    Kniehooping, Grundlagen der Artstik mit Poi und jede Menge
    Tricks in beiden Disziplinen. Bei Interesse besteht außerdem die
    Möglichkeit erste Figuren in der Partnerakrobatik auszuprobieren.
    ab 16 | Vanessa Sebastianelli
  • 11.-12.10./15.-16.11./13.-14.12.
    Herbstprojekt:
    Improlabor

    Verschiedene Kunstrichtungen wie Theater, Musik, Tanz und Literatur
    experimentieren gemeinsam und entwickeln genreübergreifende
    Performances und offene Bühnen.
  • Wochenenden, Ferien, Feiertage
    Nach wie vor: Kindergeburtstag feiern
    KAOS-Kindergeburtstage am Kanal 28 gibt es mit den
    Kreativangeboten Graffiti, Fotoshooting oder Filmdreh.

Weitere Infos siehe Kurse bzw. Feiern.

By | September 18th, 2014|Aktuelles|0 Kommentare