Eilmeldung – kein REIGEN im REGEN / Ersatztermin 15.8.

Da uns das Wetter morgen und übermorgen nicht gnädig sein wird, müssen wir die Vorstellungen des KAOS-Sommertheaters am 10. und 11. August leider absagen. Mit bereits gekauften Eintrittskarten könnt ihr sehr gern heute Abend (9. August), am Samstag (12. August) oder zum Ersatztermin am 15. August kommen.
Wem das nicht möglich ist, erhält selbstverständlich sein Geld zurück.

Mehr Informationen dazu gibt es bei Lunabe :
Tel.: +49 341 33 17 36 36 oder info@lunabe.de.

By | August 9th, 2017|Aktuelles, Kultursommer, Sommertheater|0 Kommentare

Premiere KAOS-Sommertheater – Karten im Vorverkauf erhältlich

Am 4.8. um 20 Uhr startet das diesjährige KAOS-Sommertheater. Gespielt wird DER REIGEN von Arthur Schnitzler. Die zehn erotischen Szenen lösten 1920 einen Theaterskandal aus – bis 1982 war das Stück für die Bühne verboten. Erzählt wird vom Davor und Danach des intimsten Augenblicks zwischen Mann und Frau – ein Walzer aus Sehnsucht, Genuss und Kälte (für ZuschauerInnen ab 16 Jahren).

Inszeniert wird das Sommertheater von Isabella Hertel-Niemann. Es spielen Lisa Wilfert & Christian Strobl, sowie Felix Haiduk als Musiker und Sandra Eckardt & Nils Matzka als Trainer/in. Musikalische Idee & Einstudierung: Thomas Hertel
Technische Leitung: Christian Mendel
Mitarbeit: Marlene Schmitzer (Kostümbild & Regie), Jules-Elias Hertel (Technik und Inspizienz), Nils Matzka (Dramaturgie & Regie ), Hannes Sachs (Licht).

Wir danken dem Schauspiel Leipzig für seine großzügige Unterstützung beim Bühnenbild.

Karten gibt es online bei Lunabe oder in den VVK-Stellen Culton Ticket und Musikalienhandlung M. Oelsner.

Das KAOS-Sommertheater findet im Rahmen des 8. KAOS-Kultursommers statt. Weitere Vorstellungen: 05./06./ 09./10./ 11. & 12. August, jeweils 20 Uhr, sowie die Vorstellung zum KAOS-Theaterfest am 19. August um 21 Uhr.

By | Juli 29th, 2017|Aktuelles, Kultursommer, Sommertheater|0 Kommentare

Regisseurin Lisa Wilfert über NIE WIEDER SCHÖN

„Wir haben Bock auf die Besorgten“, erzählt Lisa Wilfert im Gespräch mit Volly Tanner. Lest hier das ganze Interview im FRIZZ-Magazin.

NIE WIEDER SCHÖN ist das erste Bühnenstück des Leipziger Slam-Poeten Nils Matzka, geschrieben für den KAOS-Kultursommer. Premiere feiert die Uraufführung am Freitag, d. 23. Juni, weitere Vorstellungen am 24. und 25 Juni, sowie zum KAOS-Theaterfest am 19. August.

NIE WIEDER SCHÖN ist viele Stücke: Sci-Fi-Tragikomödie, absurdes Theater, Familiendrama. Vor allem ist es aber ein Stück über die Diktatur der schönen Oberfläche, über die Macht gesellschaftlicher Systeme über den Körper des Einzelnen.

Nach der erfolgreichen Sommertheater-Inszenierung ACHT FRAUEN ist dies die zweite Regiearbeit von Lisa Wilfert für den KAOS-Kultursommer. Sie bringt das erste Stück des Leipziger Schriftstellers und Slam-Poeten Nils Matzka auf die Bühne. Komplettiert wird die Aufführung mit einer multimedialen Bühneninstallation die unter der Anleitung von Sophie Uchman in Workshops mit Jugendlichen entsteht.

Premiere: 23.06.2017, 20 Uhr
Weitere Aufführungen: 24. und 25.06.2017 (jeweils 20 Uhr) und Vorstellung zum Theaterfest am 19.08.2017 (18 Uhr).
Es spielen: Sandra Eckardt, Sonia Glade, Leo Ansgar Notrott, Jendrik Odenwäller, Lena Perleth, Armin Schlegel & Christian Strobel.
Inszenierung: Lisa Wilfert
Regieassistenz: Lisa Neinaß
Technische Leitung: Christian Mendel
Technikassistenz: Jules-Elias Hertel, Joseph Naumann
Kostümbild: Tara Schmaderer
Maskenbild: Sophie-Marie Hertel
Bühneninstallationen: entstanden unter der Anleitung von Sophie Uchman
Musik: Sebastian Starke (YANUS Music)

Hier geht es zum VVK
VVK: 7€ / 5€ ermäßigt
AK: 9€ / 6€ ermäßigt

Theaternacht
VVK: 17€/ 12€ ermäßigt
Abendkasse: 20€/ 15€ ermäßigt

Karten gibt es online bei Lunabe, oder in den VVK-Stellen Culton Tickets und Musikalienhandlung M. Oelsner.

By | Juni 20th, 2017|Aktuelles, Kultursommer, Sommertheater|0 Kommentare

1. KAOS-Kultursommer-Postkarte des Jahres

Die Postkarten für die Uraufführung NIE WIEDER SCHÖN (von Nils Matzka) sind da! Gestaltet wurden sie von Dominique Bräuer (DMQ-Artwork) und werden bald stadtweit zu ergattern sein. Übrigens: Auf der Rückseite ist genug Platz, um noch super Leute zu einer der Vorstellungen einzuladen.

 Die Tickets gibt es in unserem Online Shop bei Lunabe und an ausgewählten VVK-Stellen. Wir sehen uns!

Premiere ist am 23. Juni, weitere Vorstellungen am 24. und 25. Juni, jeweils 20 Uhr. Sowie am 19. August um 18 Uhr beim Theaterfest.

By | Mai 31st, 2017|Aktuelles, Kultursommer, Sommertheater|0 Kommentare

Karten-Vorverkauf für den 8. KAOS-Kultursommer gestartet

Ab sofort gibt es im Ticketshop bei lunabe Karten für unsere Theatervorstellungen NIE WIEDER SCHÖN, DER REIGEN, das THEATERFEST  sowie das SEEKLANG-FESTIVAL. Mit einem Klick auf das Bild gelangt man zum Online-Shop.

https://luna.lunabe.de/online/index.php3?shopid=244

 

Die Tickets können entweder bequem zu Hause ausgedruckt, auf’s Telefon geschickt oder per Post versandt werden. Also dann: Auf die Tasten, fertig, los – Wir sehen uns!

Alternativ gibt es Karten auch an ausgewählten VVK-Stellen:

Culton Ticket im Peterssteinweg 9
Musikalienhandlung M. Oelsner in der Schillerstraße 5

By | Mai 22nd, 2017|Aktuelles, Kultursommer, Sommertheater|0 Kommentare

Zurückschauen in Vorverkaufsvorfreude

Wir freuen uns: Nächste Woche startet der Karten-Vorverkauf für den 8. KAOS-Kultursommer. Damit ihr euch schon mal einstimmen könnt, gibt es einen kleinen Rückblicksfilm vom letzten Jahr. Wir sehen uns dann am 10. Juni, wenn der diesjährige KAOS-Kultursommer mit dem Werkstatt-Rundgang eröffnet wird. Dieses Jahr gibt es außerdem eine Theater-Uraufführung, das Seeklang-Festival und mit Arthur Schnitzlers DER REIGEN einen Klassiker der Moderne im KAOS-Sommertheater. Zum Abschluss und Höhepunkt sind alle Sommerstücke an einem Abend beim Theaterfest zu sehen. Das komplette Programm kann hier begutachtet.

Bis dahin: Genießt die ersten Sonnenstrahlen: Denn der Sommer kommt!

(Danke an Maria Schüritz für den Song im Video!)

By | Mai 16th, 2017|Aktuelles, Kultursommer, Sommertheater|0 Kommentare