Die „Filmsprachwerkstatt“ möchte mit ihrem Angebot einer aktiven und handlungsorientierten Spielfilmproduktion zur Sprachförderung beitragen. Im gemeinsamen kreativen Arbeitsprozess werden authentische Kommunikationsanlässe geschaffen und genutzt. Da die Sprache am Filmset deutsch ist, stellt diese Herangehensweise eine positive Herausforderung für Jugendliche unterschiedlichster Herkunftsländer mit sehr unterschiedlichen Deutschsprachkenntnissen dar. Das Angebot richtet sich an eine Deutsch-als-Zweitsprache-Vorbereitungsklasse (DAZ-Klasse) der Nachbarschafsschule, der wöchentlich während des Schuljahres 2016/17 ermöglicht wird, sich die grundlegenden Schritte auf dem Weg zur Entstehung des eigenen Kurzspielfilms zu erarbeiten.  Das Ergebnis des Projektes bildet ein acht bis zehnminütiger Kurzspielfilm, der am Ende vor Publikum präsentiert wird und den TeilnehmerInnen auf DVD überreicht wird.

Seit September läuft die Filmsprachwerkstatt

Seit September kommen junge Migrantinen und und Migranten, die Schüler der DAZ-Klasse der Nachbarschaftsschule sind immer Mittwochs in die Kulturwerkstatt KAOS. Mit Anleitung und Unterstützung von erfahrenen MedienpädagogInnen beschäftigen sie sich mit dem Medium Film. [...]

By | November 16th, 2016|Categories: Filmsprachwerkstatt|0 Kommentare